Wenn jemand ein solches Kind aufnehmen wird in meinem Namen, nimmt er mich auf.
Matthäus 18,5
HomeAktuellesDie KiTaVerantwortungKontakt

Home

Willkommen in der "Creche Evangélica", der christlichen Kindertagesstätte in Cáceres (deutsche Bezeichnung: KiTa).

Das Ziel der KiTa ist es, die dringende soziale Not von Kindern zu lindern und ihnen eine Perspektive für ihr Leben zu geben. Sie hören von Jesus Christus und erfahren durch das Leben der Mitarbeiter eine praktische Predigt des Evangeliums.

Die KiTa ist ein Ort, an dem Kinder durch liebevolle Zuwendung der Mitarbeiter das erste Mal so etwas wie ein Familienleben erleben. Durch sie lernen die Kinder, was Körperhygiene ist: Duschen, Waschen und Zähne putzen. Sie werden gesund ernährt, hören biblische Geschichten und, was sehr wichtig ist, sie lernen trotz ihres schweren Alltags einfach Kind zu sein. Dies sind alles Dinge, die sie in ihrem häuslichen Umfeld nicht erleben oder beigebracht bekommen.

Anstatt auf der Straße herumzuhängen, lernen sie das Sozialverhalten in der Gruppe und den verantwortlichen Umgang miteinander. Dabei werden die Kinder von qualifiziertem Personal betreut.

Nach der Abschlussklasse gehen die Kinder in die Grundschule. Ein Anliegen der KiTa ist auch, dass der Kontakt über die KiTa-Zeit hinaus erhalten bleibt. Viele Kinder fühlen sich auch nach Jahren noch mit der KiTa verbunden. Die Jahre in der KiTa haben die Kinder geprägt.

Die geistliche und praktische Familienhilfe ist ein wichtiger Teil der Missionsaufgabe der KiTa. Der Name AGREGAR (zu deutsch: „hinzufügen“) verdeutlicht unser Anliegen: Familien, die wir durch die KiTa kennenlernen, sollen zum lebendigen Glauben an Jesus Christus kommen und der Gemeinde zugefügt werden. Dazu werden die Familien der KiTa-Kinder regelmäßig besucht. Wo individuelle Nöte sind, kann finanziell durch einen Sozialfonds geholfen werden. Durch regelmäßige Treffen und gemeinsames Bibelstudium können Herzen mit dem Evangelium erreicht werden.

 

Aktuelles aus dem KiTa-Geschehen